Sport

Sport und Bewegung spielt an unserer Schule eine große Rolle. Der Sportunterricht findet in der großen Halle direkt an unserer Schule statt. Alle Schülerinnen und Schüler der ersten, zweiten und vierten Klassen haben zwei Stunden Sportunterricht in der Woche. In der dritten Klasse bekommen die Schülerinnen und Schüler nur eine Stunde Sportunterricht, da sie zusätzlich für den Schwimmunterricht ins Hallenbad nach Ganderkesee fahren.

Der Schwimmunterricht findet in 3 leistungshomogenen Gruppen statt. Durch Unterstützung von (Groß)Eltern in der Seepferdchengruppe (NichtschwimmerInnen und wenig Fortgeschrittene) gelingt es uns fast immer, dass alle Kinder das Schwimmen erlernen.

Für den Unterricht erstellen die Sportlehrkräfte gemeinsam den Jahresplan, in dem die thematischen Inhalte übers Jahr verteilt werden. So werden die Themen immer parallel angeboten und Geräteaufbauten können gemeinsam genutzt werden.

sportfreundliche schule 002

Am 8. April 2008 wurde der Schule zum ersten Mal die Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“ verliehen. Im Mai 2011 bekamen wir diese Auszeichnung für weitere 3 Jahre, am 17.12.2014 wurden wir nun endgültig zur „Sportfreundlichen Schule“ ernannt.

Es finden viele Sportveranstaltungen, die im Unterricht vorbereitet werden, statt: Jedes Jahr im Herbst findet ein Handball- oder Fußballturnier für die dritten und vierten Klassen statt. Nach den Weihnachtsferien versuchen wir mit allen Kindern der Schule das Laufabzeichen zu erlaufen. Im Frühjahr können alle Dritt- und Viertklässler beim Völkerballturnier mitspielen. Kurz vor den Sommerferien findet dann für die ersten beiden Schuljahrgänge ein Spiel- und Spaßfest statt. Zeitgleich veranstalten die "Großen" Bundesjugendspiele mit zusätzlichen Spiel- und Bewegungsangeboten. Hierbei versuchen wir auch die Bedingungen des Sportabzeichens zu erfüllen.

Wir machen mit bei „Niedersachsen schwimmt“

img 6084 copyWir haben Tandemschwimmen, Seerobben, Gleiten, Schraube, Hundepaddeln und Schiffchen gespielt. Anschließend sind wir vom Startblock gesprungen und haben Tricks dabei gezeigt.

Jeder hat fleißig Punkte gesammelt für den Wettbewerb „Niedersachsen schwimmt“. Wir müssen 2016 Punkte als Klasse sammeln für den Wettbewerb. Die Klassen, die über 2016 Punkte haben, kommen als Zettel in einen Lostopf und dann wird eine Klasse ausgelost, die einen Pokal gewinnt.

Es war anstrengend spaßig!

Lina, Ben, Henri, Til (Klasse 3a)

4a und 4b lernen Rope Skipping kennen

Am Mittwoch, 5.11.15 hatten die Klassen 4a und b gemeinsam 3 tolle Sportstunden. Zu Gast war Ronny Steinbrück von der Deutschen Herzstiftung. Er zeigte uns die wettkampfsportlichere Variante des Seilspringens, das Rope Skipping. Die entsprechenden Wettkampfseile hatte er mitgebracht. Sehr kompetent, freundlich und bestimmt leitete er die 46 Kinder durchs Programm.

img 5434 copy

Nach einem kleinen Aufwärmspiel lernten wir viele unterschiedliche Sprünge: alleine den Basic Jump, Side Straddle, Jogging Step, Skier, Side Swing und Criss Cross, zu zweit vor- und nebeneinander und auch in kleinen Gruppen mit dem langen Seil.

Nach 2 Stunden üben durften in einer kleinen Aufführung die erlernten Sprünge den staunenden Kindern, Lehrerinnen sowie vielen Eltern präsentiert werden. Neben donnerndem Applaus gab es Zugabe-Rufe.

Als Zugabe durften auch die Zuschauer Rope Skipping bis zum Schulschluss ausprobieren. Eine tolle Sportart, die zudem noch super fit macht!

Schwimmen im Schlafanzug

img 5374 copy
In der letzten Schwimmstunde vor den Ferien geht es immer im Schlafanzug ins Bad. „Was soll denn das? Wir wollen schwimmen, wir sind ausgeschlafen!“ schallt es durch die Schwimmhalle in Ganderkesee.

Schlafen ist natürlich nicht angesagt, sondern erst einmal Hilfe-Ticker und Micky-Maus-Ticker im Wasser mit Schlafanzug. Anschließend einige Bahnen noch bekleidet schwimmen, ehe die Aufgabe gestellt wird, sich im tiefen Wasser, ohne sich am Rand festzuhalten, den Schlafanzug auszuziehen und an Land zu werfen. Ganz schön schwer! Beim Juniorretter ist es später ebenfalls gefordert.

Die Kinder freuen sich schon jetzt wieder auf die letzte Stunde vor den Ferien (und die nächsten Ferien….).

Sportfreundliche Schule

Verlässliche Grundschule Heide weiterhin sportlich spitze!


Die Schule erhält den 2. Stern und darf für weitere 3 Jahre das Prädikat „Sportfreundliche Schule“ tragen.

 

Nachdem die VGS Heide vor 3 Jahren die Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“ erstmals erhielt, musste jetzt der Nachweis erbracht werden, dass dieser Titel auch in den nächsten 3 Jahren geführt werden darf.


Im Verlängerungsantrag mussten alle wichtigen Punkte noch einmal nachgewiesen werden.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2