Aktuelles

Es warten fast immer zahlreiche Aufgaben auf uns. Ob es darum geht, „Hand anzulegen“ und einige Dinge fertig zu stellen oder um die Erarbeitung und Organisation von Veranstaltungen, die Entwicklung neuer Inhalte der Vereinsarbeit, die Erstellung und Weitergabe von Informationen an Eltern, Unternehmen, Presse und Interessenten oder um die Einwerbung von Spenden: Helfende Hände und neue Mitglieder sind uns immer willkommen.

Hier finden Sie immer wieder Aktuelles vom Förderverein:

05. April 2017

Heute startet ein neues großes Projekt auf dem Schulhof. Eltern, Schülerinnen und Schüler setzten gut 100 kleinere und größere Pflanzen und beginnen damit die Einrichtung des Naschgartens der im Herbst 2017 dann rund um ein ebenfalls neu entstehendes „Grünes Klassenzimmer“ weiter ausgebaut werden soll. 3.120 Euro Fördergelder wurden hierzu von der Bingo Umweltstiftung zugesagt, 2.250 Euro von der Allianz Umweltstiftung „Blauer Engel“ und 1.000 Euro von der Volksbank eG Delmenhorst-Schierbrok und die Gemeinde beteiligte sich bereits an dem Projekt durch die anfallenden Erdarbeiten. Mit den zur Verfügung stehenden Mitteln lässt sich schon ein großer Teil des Gesamtprojektes realisieren.

Pflanzen 2017 2 

17. März 2017

Das Spielmobil "Spielefant" aus Oldenburg ist wieder einmal an der verlässlichen Grundschule Heide. Der Förderverein unterstützt den Spielespaß mit rund 270 Euro.

12. November 2016

Es ist wieder Flohmarktzeit. Auf unserem Deckenflohmarkt treffen sich Generationen. Kinder, Eltern, Großeltern und sogar Urgoßeltern sind an diesem Sonnabend in den Räumen der verlässlichen Grundschule Heide und schauen, was so angeboten wird.

2016 11 12 Deckenflohmarkt Collage

6.4.2016

In wenigen Tagen feiert der Förderverein der Grundschule Heide e.V. sein 20jähriges Jubiläum. Der Verein, der seit dem 10. Januar 2011 durch Rainer Sievert als erstem Vorsitzendem und Corinna Czech als Geschäftsführerin vertreten wird, hat sich als wertvolle Unterstützung der Grundschule etabliert. Zur Zeit zählt der Verein 136 Mitglieder.

Am 23.04.1996 trafen sich interessierte Eltern und Lehrkräfte der Grundschule um eine Förderung der Grundschule Heide über Mitgliedsbeiträge und Spenden in Angriff zu nehmen. An jenem Dienstagabend vor rund 20 Jahren wurde auch die Vereinsatzung niedergeschrieben, die bis heute ihre Gültigkeit hat.

Gemeinnützig ausgerichtet fördert der Verein die nicht nur die Gemeinschaft zwischen Eltern, Lehrern und Schülern, sondern stellt auch regelmäßig Mittel für die Ausgestaltung der Einrichtungen der Schule und für die Durchführung von Veranstaltungen zur Verfügung. Es hat schon Tradition, wenn der Förderverein im Frühjahr für einen Vormittag die Kosten für das Spielmobil „Spielefant“ aus Oldenburg übernimmt. Mit seinen ideenreichen Aktionsspielen, die von engagierten Studentinnen und Studenten betreut werden, ist der Auftritt des „Spielefanten“ eine liebgewonnene Einrichtung an der Grundschule geworden.

Tradition hat auch die Beteiligung des Fördervereins an der Fahrt vom Einschulungsgottesdienst zur Einschulungsfeier an der Grundschule Heide oder die Ausstattung der Erstklässler mit T-Shirts. Darüber hinaus sind es oft viele kleine Dinge, die realisiert werden: Spielzeug für die Regenpausen, die Reparatur der Matschpumpe auf dem Schulhof, CD - Player oder ein Nähmaschine. Aber auch ein Klavier war schon dabei, natürlich ein gebrauchtes. Und auf dem Schulhof sind in den letzten Jahren mit dem ersten Abschnitt des Hangelgartens, dem Niedrigseilgarten und einem Anbau an das Heidehaus einige große Projekte in Angriff genommen worden.

„Über die Jahre kommen schon ansehnliche Summen zusammen, die in die Förderung fließen“, stellt Rainer Sievert fest. „Seit unserem Amtsantritt vor etwas mehr als 5 Jahren haben wir mehr als 40.000 Euro eingeworben und auch wieder investiert. Über die gesamte Aktivität des Vereins dürften es deutlich mehr als 100.000 Euro gewesen sein. Unser großer Dank gilt allen Spendern und Mitgliedern, die diese Erfolgsgeschichte über ihre Beiträge finanzierten, aber auch den vielen Eltern, die über ihre Hilfe viele Dinge erst ermöglichten und nicht zuletzt auch der Gemeinde, die uns vielfach unterstütze und helfend zur Seite stand.“

Aber auch in Zukunft wird der Verein wieder einige Mittel benötigen. „Für den Entwurf eines Gesamtkonzepts für den Schulhof konnte wir Anfang 2014 den bekannten Spielplatzdesigner Günter Beltzig gewinnen, der in einem mehrtägigen Workshop zusammen mit den Schülerinnen und Schülern Ideen für die Gestaltung des Schulhofs erarbeitete und in Skizzen visualisierte.“ berichtet der Vorsitzende. „ Mit den Plänen von Herrn Belzig haben wir einen Rahmenplan für die nächsten Jahre, den wir in nach und nach realisieren möchten, wobei ein durch die Kinder gestalteter Naschgarten (heimisches Obst- und Wildobst), der u.a. auch einen Beitrag zu gesunder Ernährung liefern soll, zusammen mit einem Freiluftklassenzimmer ( Grünes Klassenzimmer) aktuell in der Wunschliste der Kinder und der Schulleitung ganz vorne steht.“