Marienkäfer

GSHeide17 Marienkfer1

Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Müller.

Unseren Klassenraum findet ihr im ersten Stock über der Verwaltung. Durch die Gruppenräume können wir die Bären ganz schnell besuchen!

Die Schöne und das Biest

Wir sind mit dem Bus zum Theater gefahren. Ein Stück mussten wir zum Theater laufen. Als wir da waren, mussten wir noch ein bisschen warten bis es endlich los ging. Wir haben "Die Schöne und das Biest" gesehen. Ich fand am Anfang lustig, als die Köchin zu König Paul sagte: "Du wirst zu dick, König Paul". Eine alte Frau klopfte an der Tür, aber der Mann der Köchin öffnete die Tür nicht. Die alte Frau sagte: "Gebt mir was zu essen sonst verhungere ich" Dann sprang die Tür auf und die alte Frau ging hinein. Aber König Paul sagte: "Ich gebe meine Erdbeertorte nicht ab!" Die alte Frau richtete sich auf und dabei fiel ihr Umhang ab. Hervor kam ein wunderschönes, glizerndes Kleid. Die Köchin, ihr Mann und König Paul dachten, es sei eine Hexe. Sie verwandelte die Köchin in eine Katze, ihren Mann in einen Papagei und König Paul in ein Biest. Ich fand es lustig, dass der Mann immer alles doppelt sagte. Nach der Pause kam die schöne Bella. Bella und ihr Vater waren arm. Bellas Vater kam in ein schönes Schloss, in dem der Papagei, die Katze und das Biest wohnten. Als das Biest aus der Bücherei kam, sah es sehr furchteinflößend aus. Das Biest sagte: "Holt den Koffer!" Bellas Vater trug den Koffer, der war sehr leicht. Als er zu Hause ankam, war der Koffer jedoch richtig schwer. Sie öffneten den Koffer un erblickten Gold, Ketten und Ringe. Am Morgen ging Bella zu dem Biest. Von da an laß Bella dem Biest jeden Abend etwas vor. Bella vermisste ihren Vater sehr und versprach dem Biest, dass sie in sieben Tagen wieder zurück käme. Jedoch erkrankte Bella und es vergingen elf Tage. Als sie gesund war, lief sie schnell zum Biest und das Biest lag auf dem Tisch zugedeckt. Bella sagte zum Biest: "Frag mich noch einmal, ob ich deine Frau werden möchte. Das Biest fragte sie noch einmal und Bella sagt ja und sie küssten sich. Als Bella sich in das Biest verliebt hat, wurden alle zurück verwandelt. Die Katze wurde wieder zur Köchin, der Papagei wurde wieder zum Mann und das Biest wurde wieder zu König Paul. Als der Mann wieder zurück verwandelt war, wiederholte er immer noch alles doppelt. Am Ende verbeugten sich alle vor dem Publikum.

geschrieben von Samantha (Marienkäfer)

Die Marienkäfer und Bären feiern ein ABC-Fest

img 8422Am letzten Dienstag vor den Sommerferien drehte sich bei den Marienkäfern und Bären alles um das Alphabet. Jedes Kind hat zu einem Buchstaben etwas Passendes für das gemeinsame ABC Buffet mitgebracht. Dabei staunte man über so tolle und kreative Ideen. Doch bevor sich alle Kinder durch das ABC futtern konnten, wurden noch gemeinsam ABC Spiele gespielt oder Lieder gesungen. Die Kinder haben Buchstaben aus ihren Körpern gestaltet und sich nach Vornamen sortiert. Der Koffer für die Ferien wurde gepackt mit einer Angel, einem Ball, einem Clown und vielem mehr. Alle waren sich einig: Das war ein tolles Fest zum Abschluss, bei dem die Buchstaben mal eine ganz besondere Rolle einnahmen.

 

Sommerfest 2016

img 5753Am 09.06.2016 haben sich die Marienkäfer auf der großen Höhe getroffen. Die Wildnisschule Wildeshausen hatte ein schönes Programm mit Wanderung durch den Wald, Spielen und Stockbrot backen angeboten. Die Kinder hatten viel Spaß und konnten im Wald toben und auf Bäume klettern. Gemeinsam saß man am Lagerfeuer zusammen. Das war ein tolles Fest.

Referate der Marienkäfer

Die Zweitklässler der Marienkäfer haben in den letzten Wochen tolle Referate zu ihrem Lieblingsthema vorbereitet. Es wurde in Büchern und im Internet recherchiert, Bilder ausgeschnitten, gemalt und gebastelt. Am Ende kam sogar eine echte Schlange und ein Hund zu besuch. Die Kinder sind zu richtigen Professoren geworden und haben interessante Vorträge über Flugzeuge, Schlangen, Hunde, Pferde, Ägypten und Fußball gehalten.

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2